Wissenswertes

An dieser Stelle findest du allerlei Informationen rund um die Anwendung der Aromapflege, Hintergrundinformationen, DIY Rezepte und viel mehr.  Am Besten schaust du immer wieder mal vorbei, denn ich veröffentliche regelmäßig neue Beiträge!

Meine Anwendungsempfehlungen basieren auf Fachwissen und langjährigen persönlichen Erfahrungen, sie können den Weg zum Arzt aber nicht ersetzen! Bei Unsicherheiten oder Fragen, nimm bitte Kontakt mit mir auf! 

Ein fixer Bestandteil unseres Reisegepäcks ist eine kleine, feine, duftende Reiseapotheke. Je nach Art des Urlaubs wird der Inhalt entsprechend erweitert und angepasst. Folgende Grundausstattung ist aber immer mit im Gepäck:

  • IMMORTELLENHYDROLAT - unser treuer Helfer wird aufgesprüht bei stumpfen Verletzungen, nach Stürzen, Abschürfungen oder zur raschen Wundreinigung für unterwegs. Es wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend, vermindert das Anschwellen uvm.

  • ROSENHYDROLAT - der "Hydrolat Allrounder": optimal zur Pflege der gereizten Augen, sei es nach einem Tag Tauchen im Chlorwasser ohne Schwimmbrille, sei es durch die gleißende Sonne am Strand oder durch hervorgerufene Reizungen aufgrund einer Klimaanlage. Zudem lindert das Aufsprühen Juckreiz und Schmerzen nach unerfreulichen Begegnungen mit Gelsen, Quallen, Wespen, Brennessel oä. Die hautberuhigende und kühlende Wirkung kannst du nach einem Sonnenbrand für dich nutzen. 

  • das ätherische Öl LAVENDEL FEIN (Lavandula angustifolia) - es kann als eines der wenigen ätherischen Öle pur aufgetragen werden z.B. auf Insektenstiche, Pickel, kleine Verbrennungen, eingezogene Schiefer... dabei wirkt es entzündungshemmend, schmerzlindernd und  juckreizstillend.  1-2 Tropfen auf ein Taschentuch geträufelt wirken beruhigend und schlaffördernd.

  • ein ZITRUSSCHALENÖL (bei uns ist es meistens Zitrone oder Bergamotte) - in einem Riechstift oder auf ein Taschentuch getropft hilft es, wenn es um die Linderung von (Reise-) Übelkeit geht oder unterstützt als "Energie-Kick" beispielsweise auf längeren Autofahrten.

  • JOHANNISKRAUTMAZERAT plus die ätherischen Ölen LAVENDEL FEIN, CAJEPUT (Melaleuca leucadendra) und TONKABOHNE (Dipteryx odorata) ergeben eine schmerzlindernde Mischung, die vielseitig verwendet werden kann, etwa  bei Hals,- oder Ohrenschmerzen, Verspannungen, Muskelkater ...

Viele weitere Tipps für die Reiseapotheke, sowie detaillierte Rezepturen erfährst du übrigens in meinem AromaTreff  "Aromapflege outdoor". 

 

13.Juli

AROMAPFLEGE

REISEAPOTHEKE

20210710_063144.jpg

"Nicht verschwenden - wieder verwenden "- so die Worte eines Hundes in der Lieblingscomicserie meines Sohnes.

Nehmen wir uns das zu Herzen und verwenden wir ab sofort für ein Peeling einfach Kaffeesatz! Also das, was nach dem Durchlaufen des Wassers im Kaffeefilter bleibt, sich in der Lade des Vollautomaten sammelt oder aus der verwendeten Kaffeekapsel entnommen werden kann.

WAS BEWIRKT DIESES PEELING?

Das Koffein im Kaffeesatz fördert beim Auftragen die Durchblutung der Haut und kann eine gewebestraffende Wirkung erzielen. Durch die leicht körnige Konsistenz werden beim Auftragen und Verreiben lose Hautschüppchen entfernt und Hautunreinheiten können entfernt werden. Das hochwertige (!) verwendete Pflanzenöl versorgt deine Haut mit wichtigen Nährstoffen. Zusätzlich bringt jedes Öl seine eigene, ganz spezielle Wirkung mit sich.

SO LEICHT GEHT'S:

  • 1 Esslöffel Kaffeesatz

  • 2 Esslöffel hochwertiges Pflanzenöl

  • optional 1/2 Teelöffel Zucker (sollte es dir nicht "kratzig" genug sein)

Da es in diesem Beitrag auch um Nachhaltigkeit geht, verwende das Pflanzenöl, das du bereits daheim hast, ganz gleich ob Oliven,- Sonnenblumen,- Mandelöl ....

Vermische die Zutaten miteinander und trage sie auf die leicht feuchte Haut auf- ganz gleich ob Gesicht oder Körper. Massiere das Peeling in kreisenden Bewegungen ein, danach spüle es ab. Während dem Duschen geht das am Allereinfachsten. Eine anschließende Hautpflege ist auf Grund des pflegenden Pflanzenöls nicht erforderlich!

Stelle immer nur die Menge Peeling her, die du sofort verbrauchen kannst. Haltbar ist diese Mischung nämlich nicht. Für ein Peeling ausschließlich für das Gesicht, ist die Hälfte der angegebenen Menge ausreichend!

 

23.Juli

KAFFEESATZ-

PEELING

217520312_337165404569257_6308486707580636937_n.jpg

Die Sommerferien nahen und auch dieses Jahr werden die Kindergartenpädagogen ein kleines Geschenk von uns bekommen. Ich achte eigentlich immer darauf, dass es ein bisschen etwas Außergewöhnlicheres ist und so haben wir uns für Seedballs, also Samenbomben entschieden. 

WAS SIND SAMENBOMBEN?

Kurz gesagt, Pflanzensamen und ihr Nährboden, zu einer Kugel geformt und sofort bereit zur Aussaat und zum Wachsen.

WIE WERDEN SIE VERWENDET?

An sich kannst du Samenbomben tatsächlich auf ein beliebiges Fleckchen Erde werfen, von dem du meinst, es könnte frisches Pflanzenwachstum vertragen. Dennoch rate ich vom unüberlegten Wurf ab - wenn dich der Gärtner eines kunstvoll angelegten, barocken Schlossgartens dabei "erwischt", wird er nicht allzu begeistert sein.... 

WELCHE SAMEN?

Geeignet sind grundsätzlich alle Arten von Pflanzensamen. Je nachdem wann du die Samenbomben verschenkst, eignen sich Samen von Sommer,- oder Frühlingsblumen, Kräuter oder auch Kresse - da sehen beschenkte, werfende Kinder am schnellsten ein Ergebnis!

FÜR ETWA 6 SAMENBOMBEN BRAUCHST DU:

ca. 4-5 Esslöffel Erde

ca. 4-5 Esslöffel Sand oder natürliches Katzenstreu

ca. 1 gehäufter Teelöffel Pflanzensamen

Vermische die trockenen Zutaten miteinander und füge nach und nach nur so wenig Wasser hinzu, dass du gerade noch Kugeln formen kannst. Andernfalls treiben die Samen gleich aus! Die meisten Kinder lieben übrigens diese schöne "matschig-dreckige" Herstellung.

Anschließend müssen die Samenbomben etwa 2-3 Tage trocknen. Gerne an einem dunkleren Platz der Wohnung, um die Pflanzensamen im "Schlafmodus" zu halten. 

Zum Abschluss noch nett einpacken, eine kurze Erklärung dazu, um was es sich bei diesem Geschenk überhaupt handelt sowie idealerweise der Hinweis, welches Plätzchen eurer Samenbombe bzw. den zukünftigen Pflanzen gefällt.

 

24. Juni

DIY SEEDBALLS-

SAMENBOMBEN

IMG_20210624_100541_431.jpg

Hydrolate, auch Blüten- oder Pflanzenwässer genannt, sind neben den ätherischen und fetten Ölen die  dritten "Helferlein" der Aromapflege.

Bei der Destillation von Pflanzen werden größere Mengen Hydrolat gewonnen, oben drauf schwimmt die deutlich geringere Ausbeute des ätherischen Öls. Bis man die Wirkung der Hydrolate erkannte, wurden sie meist als Nebenprodukt entsorgt.

Sie enthalten andere Inhaltsstoffe als das entsprechende ätherische Öl, können sich daher von ihm stark im Duft unterscheiden! Allerdings dürfen sie, anders als der Großteil der ätherischen Öle, pur auf der Haut angewendet werden und sind somit ideal für eine sanfte Anwendung, etwa bei Babies oder sehr empfindlichen Personen.

IHRE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN:

  • in der Duftlampe, um einen ganz leichten Duft im Raum zu erhalten

  • als Badezusatz: Insbesondere die Nasen der Kleinsten reagieren noch sehr empfindlich auf Gerüche, da ist ein Bad mit Rosen,- oder Orangenblütenhydrolat mit seinem dezenten Duft genau das Richtige! Zusätzlich wird die empfindliche Säuglingshaut durch das Blütenwasser optimal gepflegt.

  • zur Hautpflege: von der Babypflege über die extra Pflege nach dem Sonnenbad, bis hin zur täglichen Gesichtspflege der gereizten Teeangerhaut oder der Seniorin

  • für das Seelenwohl: Je nach Hydrolat kann die Wirkung von angstlindernd, beruhigend und schlaffördernd, bis hin zur Unterstützung der Konzentration uvm. reichen

  • Viele Wehwehchen können alleine durch das Aufsprühen eines Hydrolates rasch gelindert werden - es gibt Blütenwässer, die juckreizlindernd wirken oder zur 1. Hilfe bei stumpfen Verletzungen eingesetzt werden können, da sie eine schmerzlindernde und abschwellende Wirkung mit sich bringen. Andere sind geeignet zur Augenpflege, zur Vorbeugung von Fieberblasen und und und.

Hydrolate stelle ich dir in all meinen AromaTreffs vor! Dabei erfährst du detaillierte Anwendungsmöglichkeiten und bewährte Rezepturen!

 

1.Juli

HYDROLATE

UND IHRE

ANWENDUNG

IMG_20210701_105128_321.jpg

Einer meiner Beiträge hat sich bereits ausführlich dem Thema Riechtraining gewidmet. Duftgeschichten sind eine weitere Idee, um die Riechzellen zu trainieren. 

So geht's:

Suche dir eine Geschichte aus (oder lass dein Kind eine aussuchen) und lies sie zuerst alleine aufmerksam durch. Mit etwas Glück findest du gleich einen Hinweis auf einen Duft, Stichwort: Blumenwiese, Wald, Gewürze... Es gibt Texte, die machen einem die Sache wirklich leicht, weil sie voll von Beschreibungen unterschiedlicher Gerüche sind, etwa die Kurzgeschichte "Der faule Zuckerbäcker", die du auf dem Foto siehst. (Bei Interesse melde dich bei mir und ich schicke sie dir,  ergänzt mit unseren persönlichen Duftideen, zu!)

Verzweifle nicht, wenn du beim Durchlesen nicht gleich fündig wirst, mit ein bisschen Kreativität lassen sich Düfte ganz schnell in so gut wie jede Geschichte einbauen! Einfach ein paar Worte einem Satz hinzugefügt und schon...

.... geht der Held eurer Geschichte an duftenden Blumen vorbei ...

... kämpft er sich durch einen Tannenwald ...

.... stärkt er sich unterwegs mit Vanillekipferl, Kokosbusserl, einer Orange, einer Zitronenlimonade, Lebkuchen und und und. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Lege dir dann die Düfte zurecht und lies die Geschichte laut vor. An den passenden Stellen lass dein Kind am Duft riechen. Wenn es mag, kann es während dem Vorlesen zusätzlich die Augen geschlossen halten.

Ich setze jetzt natürlich nicht voraus, dass du über eine große Auswahl ätherischer Öle, Hydrolate oder fetter Pflanzenöle verfügst, um eure Geschichte so mit Düften zu versorgen. Das ist aber auch gar nicht nötig! Gewürze aus der Küche, frisches Obst und Gemüse, Blumen aus dem Garten oder vom Balkon- du wirst bestimmt fündig! Die Zutat, die du daheim hast, verpackst du einfach als Duft in die Geschichte. Wer sagt denn, dass  euer Held auf seiner Reise keine Pizza mit frischem, duftendem Basilikum verputzen darf? 

 

16. Juni

DUFTGESCHICHTEN

FÜR KINDER

194126432_314358883516576_1662619313408002240_n.jpg

Geruchs,- und Geschmacksverlust sind vielen erst durch Covid 19 Erkrankungen bekannt. Aber schon davor gab es viele Betroffene, deren Beschwerden durch Erkrankungen oder als Folge von  Schädelverletzungen hervorgerufen wurden.

Konsequentes Riechtraining kann helfen, den Geruchssinn wieder zu erlangen. Natürlich abhängig von der Grunderkrankung und auch ein komplettes Wiedererlangen kann nicht garantiert werden! Aber einen Versuch ist es wert!

So geht´s:

Verwende ausschließlich hochwertige ätherische Öle in bio Qualität! Wähle aus den folgenden "Gruppen"  je ein ätherisches Öl:

  • etwas Blumiges wie Rose, Rosengeranie oder Lavendel

  • einen Zitrusduft, etwa Zitrone, Bergamotte, Grapefruit ...

  • Basilikum, Nelke*, Rosmarin* (Rosmarinus officinalis), Thymian* (Thymian thymol)

  • Eukalyptus*, Pfefferminze*, Cajeput oder ein Nadelholz (z.B. Weißtanne)

  • Vanille (der einzige Vertreter dieser Gruppe) 

* ACHTUNG! Diese ätherischen Öle sind NICHT GEEIGNET zur Anwendung bei Kindern, Schwangeren, Asthmatikern oder Personen, die unter Epilepsie leiden! Melde dich bei mir, um geeignete Alternativen zu erfahren!!

Fülle je 3 Tropfen ätherisches Öl in ein Fläschchen bzw. einen Riechstift oder tropfe sie auf je ein Taschentuch und lege dieses in ein luftdichtes Gefäß oder ein kleines Plastiksackerl.

2x täglich ca. 30 Sekunden dran schnuppern, so richtig wie mit einer Hundenase - dadurch werden 80% mehr der Riechzellen in der Nase aktiviert als beim normalen Riechen!

Wenn du gar nichts riechst, stelle dir zusätzlich ganz intensiv den Geruch vor, denke wie es duftet, wenn du eine Zitrone auspresst etc. So wird zusätzlich dein Geruchsgedächtnis angeregt!

Das Ganze solltest du konsequent machen, bis der Geruchssinn (hoffentlich) wieder vorhanden ist, ansonsten tatsächlich mind. 4 Monate lang, denn so lange braucht die Entwicklung einer neuen Riechzelle. 

Übrigens- idealerweise sollte man das Riechtraining nicht erst dann machen, wenn der Geruchsverlust bereits eingetreten ist. Es ist nämlich nachgewiesen, dass ein trainierter Geruchssinn das Auftreten degenerativer Erkrankung wie  etwa Alzheimer verzögern kann!

IMG_20210610_102216_122.jpg

10. Juni

RIECHTRAINING

Es stimmt schon, im Drogeriemarkt hast du eine riesengroße Auswahl an Haarpflegeprodukten, aber bei diesen beiden Anwendungstipps, kannst du dir der Inhaltsstoffe ziemlich sicher sein- zugesetzte synthetische Duftstoffe, Konservierungsmittel, Weichmacher & Co wirst du hier im Idealfall nicht finden! Und wenn du eine der beiden Zutaten ohnehin schon daheim hast, wozu dann noch etwas anderes kaufen?

Hier also meine beiden "ruckizucki" Haarpflege -Tipps:

1. Kokosöl zum Pflegen trockener, spröder Haarspitzen:

Vorab, Kokosöl und Kokosfett sind dasselbe. Der Unterschied liegt lediglich in der Konsistenz bei Raumtemperatur; ist es fest - Kokosfett, ist es flüssig - Kokosöl.

Zur Pflege der Haarspitzen, massiere eine kleine (!) Menge Kokosöl nach dem Waschen in die feuchten Haarspitzen ein. Nur in die Haarspitzen, sonst schauen deine Haare schnell fettig und strähnig aus !! Ausspülen musst du das Kokosöl nicht mehr.

2. Stärkemehl als Trockenshampoo:

Wenn die Zeit zum Haarewaschen fehlt, trage mit einem Kosmetikpinsel oder den Fingerspitzen Stärkemehl am Haaransatz auf. Lass es etwas einwirken, dann mit einem Handtuch "abrubbeln" und auskämmen.

Tipp für dunkle Haare: Füge dem Stärkemehl etwas Kakaopulver hinzu. Dann würde es nicht so stark auffallen, wenn etwas Stärkemehl am Haaransatz verblieben wäre. 

6.Juni 2021

HAARPFLEGE AUS DER (Aroma-)KÜCHE

20210424_195028_edited.jpg

Wir genießen gerade das verlängerte Wochenende im wunderschönen Waldviertel, im Haus, das in meiner Kindheit noch meine Oma bewohnt hat. Ich versinke hier richtig in Erinnerungen an meine Kindheit und freue mich, meinen Kindern all die Orte zu zeigen, wo ich schon in ihrem Alter mit meiner Oma war.

Und - um den Bogen zur Aromapflege zu spannen- mir steigen auch immer wieder Gerüche in die Nase, die mich an früher erinnern. Das kennst du bestimmt auch: Du riechst etwas und musst gleich an eine Situation oder Person denken. Warum ist das so?

Unser Geruchssinn hat quasi eine direkte Leitung ins Gehirn. Duftreize gelangen über unsere Nase (genauer gesagt über die dort vorhandenen Riechzellen) ungefiltert in die beiden Gehirnareale, die für Gefühle und Erinnerungen zuständig sind. Daher kommt es zur sofortigen Verknüpfung von Duft - Erinnerung - und einem damit verbundenen Gefühl.

Das bewahrt aber leider nicht davor, dass Gerüche ausschließlich mit positiven Erinnerungen verbunden sind! Genauso gut kann dich ein Duft in eine Situation versetzen, an die du eigentlich nicht mehr hättest denken wollen! Das heißt daher für dich: Wenn dich ätherische Öle in schwierigen Situationen begleiten, wechsle die Düfte ab. Bietest du anderen Personen Düfte an, frage sie nach ihren persönlichen Duftvorlieben und gehe nicht von deinem "Geschmack" aus. Denn wer weiß, welche Erinnerungen und Gefühle dieser Duft bei deinem Gegenüber hervorruft! 

3. Juni 2021

(Duftende)

KINDHEITSERINNERUNGEN

IMG_5303.JPG

30. Mai 2021

IMMORTELLENHYDROLAT

oder

WENN DER SPIELPLATZ SPUREN HINTERLÄSST

Ich kann mich wirklich glücklich schätzen - meine Kids sind alles andere als Stubenhocker, erkennbar an blauen Flecken, eingezogenen Schiefern, Schürfwunden uvm.

Und so geh ich schon gar nicht mehr ohne unsere kleine 1.Hilfe Aroma-Apotheke aus dem Haus. Im größten Fläschchen abgefüllt ist Immortellenhydrolat, das ich dir heute kurz vorstellen und, vor allem wenn du Kids hast, wirklich ans Herz legen möchte:

Immortellenhydrolat (oder Immortellenblütenwasser; lat. Helichrysum italicum) ist so DAS Mittel bei stumpfen Verletzungen und blauen Flecken! Es wirkt schmerzlindernd und juckreizlindernd (also doppel-gut, wenn man bei der Landung eines Sturzes auch gleich noch in Brennnesseln purzelt), keimmindernd (daher auch ideal zur Wundreinigung von Schürfwunden), entzündungslindernd, vermindert das Anschwellen und und und. Daheim kannst du Immortellenhydrolat auch in Eiswürfelförmchen einfrieren und profitierst so zusätzlich von dem kühlenden Effekt!

Achte beim Kauf auf eine hochwertige bio-Qualität und darauf, dass kein Alkohol als Konservierungsmittel zugesetzt wurde (spätestens bei der Wundreinigung weißt du warum ... )

Somit meine Empfehlung, sobald dein Kind die ersten Schritte macht- lege dir einen Vorrat an Immortellenhydrolat an und verlasse das Haus nie mehr ohne ein kleines Fläschchen davon! Aber natürlich hat es auch für dich als Kinderlose(n) seine absolute Einsatzberechtigung, sei es beim Sport, beim Wandern, .... !

20210530_140726.jpg

Kennst du Duftsteine? 

(zu Paw Patrol äußere ich mich später)

Anders als bei Duftlampen, Aroma-Verneblern o.ä., die zur Beduftung eines ganzen Raumes dienen, ist die Wirkung ätherischer Öle auf einem Duftstein auf die unmittelbare Umgebung beschränkt.  Quasi, deine ganz persönliche Raumbeduftung.

Duftsteine werden mit 1-4 Tropfen ätherischem Öl beträufelt (je nach Duftintensität, Alter des Anwenders ...) und können vielseitig eingesetzt werden. So etwa:

  • unterwegs , z.B. zur Linderung von Reiseübelkeit oder Heimweh

  • in der Schule z.B. zur Unterstützung der Konzentrationsfähigkeit oder bei Prüfungsangst

  • im Krankenhaus, z.B. um in den Schlaf zu finden oder zur Angstlinderung

Meist werden sie aus Keramik, wir haben gestern welche aus Gips hergestellt, das ist wirklich kinderleicht! Gipspulver aus dem Bastelgeschäft mit Wasser anrühren, in Förmchen füllen, paar Stunden trocknen lassen- fertig! (Für unterwegs empfehle ich dir, den Duftstein in ein Kästchen mit Watte zu packen, damit er nicht bricht)

Bezüglich Förmchen: es eignen sich alle erdenklichen Silikonförmchen, etwa solche zur Herstellung von Eiswürfel.

Und ja, es gibt auch Paw Patrol Förmchen- mein Mini ist ganz aus dem Häuschen. Wenn du's nicht kennst: Paw Patrol ist eine Animationsserie für Kinder, rund um Hunde und ihr Herrchen, gefühlt rund um die Uhr im TV und kein Merchandising Artikel, den es noch nicht gibt. Wobei, Aroma Duftsteine gab ich bis jetzt nicht im Handel gesehen. Vielleicht sollte ich schnell das Patent anmelden;-)

15. Mai 2021

DIY (Paw Patrol) DUFTSTEINE

IMG_20210515_102616_072.jpg

12. Mai 2021

TEE ZUR BABYPFLEGE

Du hast richtig gelesen!

Tee eignet sich nicht nur zum Trinken, Teezubereitungen finden auch in der Hautpflege von Babys ihren Platz!

Als bewährtes Hausmittel können sie schon zur Pflege der Allerkleinsten verwendet werden, insbesondere zur Unterstützung der strapazierten, wunden Haut im Windelbereich. Darüber hinaus kannst du hochwertige Teekräuter mittlerweile relativ einfach besorgen und die Anwendung daheim ist wirklich unaufwendig und unkompliziert! Anwenderfreundlicher und praktisch kann Babypflege eigentlich gar nicht sein.

Mehr davon erfährst du in meinem AromaTreff "Babyhaut natürlich gut gepflegt! Fette Pflanzenöle und Hydrolate zur natürlichen Hautpflege von Babys"

IMG_20210512_110008_857.jpg

9.Mai 2021

EINEN GANZ BESONDEREN

MUTTERTAG

Ich möchte meine Muttertagswünsche all den Mamis widmen, die heute (noch!) nicht bei Sonnenschein im Garten kuscheln können, sondern mit ihren ganz winzigen Zwergerl noch im Krankenhaus bleiben müssen. Ich möchte dir sagen:

  • Auch wenn das Gefühl hochkommt, hilflos zu sein und nichts für sein Zwergerl tun zu können- das stimmt nicht! Allein wenn du deine Hand in den Inkubator schiebst und dein Kleines streichelst, vielleicht noch ein Liedchen summst- dein Kleines spürt, dass du da bist! Unbezahlbar!!

  • Daheim warten noch andere Geschwister (vom Partner red ich ja gar nicht!) sehnsüchtig auf ihre Mama?! Es ist leider so, du kannst dich nicht zerteilen und dein Mini braucht dich jetzt einfach am Meisten! So gut es geht, binde die Großen mit ein (lass sie beim Kauf der Babysachen mitreden, lass sie dem neuen Familienzuwachs etwas schenken - wir hatten beispielsweise ein Matchboxauto vom Großen beim Inkubator stehen,... ) und denke immer daran - der ganz normale Alltag wird auch bei euch einkehren! Wir saßen 3 Monate, nachdem unser Mini endlich bei uns daheim war, gemeinsam im Sessellift- er natürlich im Tragetuch - auf unserer ersten großen Wanderung!

  • Jetzt ist es endlich so weit und du darfst stillen und jetzt klappt es nicht?! Was haben wir Frühchenmamas doch für ein Glück, dass unsere Kleinen so einen winzigen Magen haben! Da reichen schon kleine Mengen zum satt machen und das kriegst du in den nächsten Tagen ganz locker hin! Scheu dich nicht nach einer Stillberatung zu fragen!

  • Rede/ Schreibe dir alles von Herzen! Ich hatte tatsächlich eine WhatsApp Gruppe, in der ich meine Nahestehenden beinahe täglich über unsere Fortschritte oder meinen Frust am Laufenden gehalten hab! Ich hatte jedes mal Angst zu nerven, aber von wegen - sie waren froh, zumindest irgendwas für uns tun zu können!

Also meine lieben, ganz frischen Mini-Mamas da draußen: Haltet durch! Der nächste Muttertag wird anders!

IMG_20210509_103539_881.jpg

Es ist ja wirklich verlockend - im Supermarkt werden ätherische Öle angeboten, die viel günstiger sind als diejenigen, die du von namhaften Herstellern von Aromapflegeprodukten erwerben kannst. Und dennoch rate ich dir vom Kauf ab oder zumindest dazu gut hinzuschauen. Warum?

  • Gut möglich, dass auf dem Fläschchen Aroma,- Duft,- oder Parfümöl steht. Das darin enthaltene ätherische Öl wurde somit synthetisch, also künstlich hergestellt. Auch wenn es gut riechen mag, eine gesundheitsfördernde Wirkung, wirst du damit nicht erzielen!

  • Bezeichnungen wie z.B. "Thymianöl" sind nicht ausreichend. Welche der  verschiedenen Thymianarten befindet sich in genau diesem Fläschchen? Der dir bekannte aus der Küche? Oder der mildere Zitronenthymian? Nur wenn sich der botanische (lateinische) Name auf dem Etikett findet, weißt du ganz genau, aus welcher "Unterart" der Pflanze dieses ätherische Öl gewonnen wurde und welche Wirkung du deswegen erreichen kannst. Das können nämlich trotz gleichen Stammpflanze (z.B. "Thymian") in der Tat ganz unterschiedliche sein!  Auch, ob eine  Anwendung bei Kindern oder Schwangeren geeignet ist, kann variieren!  

  • Zur Herstellung ätherischer Öle wird, abhängig von der Pflanze, unterschiedlich viel Pflanzenmaterial benötigt. Einheitspreise für jedes Fläschchen sind daher nicht möglich!

  • Hochwertige ätherische Öle geben dir zusätzlich Auskunft über verwendeten Pflanzenteil, Gewinnungsart, Chargennummer uvm. und werden in lichtundurchlässigen Flaschen, meist mit kindersicherem Verschluss angeboten.

Es gibt tatsächlich noch viel mehr Infos über ätherische Öle. Bei meinen AromaTreffs erfährst du mehr darüber! 

5. Mai 2021

WORAN DU

HOCHWERTIGE ÄTHERISCHE ÖLE ERKENNST

IMG_20210505_164117_151.jpg

Auch in diesem Sommer werden wir nicht verschont bleiben, denn jedes Familienmitglied hat jedes Jahr mindestens eine unerfreuliche Begegnung mit einer Wespe oder Biene. Und weil es draußen schon fleißig schwirrt und summt, hier unsere bewährten "1. Hilfe nach Insektenstich" Tipps, die ab dem Babyalter zum Einsatz kommen können:

1. Kühlung

2. Eine Scheibe Zwiebel auflegen! Denn die enthält keim,- und entzündungshemmende sowie juckreiz,- und schmerzlinde Wirkstoffe.

3. Diesselbe Wirkung erreichst du mit dem Aufsprühen von Lavendel, Melissen,- oder Rosenblütenhydrolat bzw. - wasser. In ein kleines Sprühfläschchen gefüllt, sind sie ideal für unterwegs, daheim im Kühlschrank gelagert oder in Eiswürfelförmchen eingefroren profitierst du zusätzlich von der kühlenden Wirkung!

4. Breit,- und Spitzwegerichblätter bzw. das Blütenköpfchens eines Gänseblümchens zwischen den Fingern verreiben und anschließend auf die Stichstelle gelegt, ist ebenso wirksam!

Nach dem Stich kannst du einen Tropfen Lavendel (bot. Lavandula angustifolia) auf die betroffene Stelle tupfen, um Entzündungen vorzubeugen. In diesem Fall und bei diesem ätherischen Öl darfst du es ausnahmsweise pur, ohne die ansonsten erforderliche Verdünnung in einem fetten Pflanzenöl, verwenden!

Vergiss nicht, bei Bienenstichen den Stachel zu entfernen, idealerweise so vorsichtig, dass du die dran haftende Giftblase  nicht "ausquetscht".

! Bei (bekannten) allergischen Reaktionen auf Insektenstiche und/oder Stichen im Mund-/ Rachenraum suche unverzüglich einen Arzt auf !

28. April 2021

1.HILFE BEI

INSEKTENSTICHEN

IMG_20210428_102154_302.jpg

Eine sehr unruhige Nacht liegt hinter uns- der Kleine litt wieder einmal sehr stark unter Wachstumsschmerzen. Zur Info: Diese Art Schmerz tritt bei Kindern auf, die Ursachen sind bis jetzt noch nicht ganz geklärt. Oft geben die Kids Schmerzen in den Gelenken an (v.a. Knie und Knöchel), meist in der Nacht und häufig, wenn sie tagsüber körperlich sehr aktiv waren.

Aber nicht nur im Fall von Wachstumsschmerzen, etwa auch zur Linderung von Verspannungen, Hals,- oder Ohrenschmerzen, rheumatischen Beschwerden oder  Nervenschmerzen, kann ich dir die Verwendung von Johanniskrautmazerat zur Schmerzlinderung ans Herz legen kann!

Bei der Mazeratherstellung werden die Blüten von Johanniskraut in Olivenöl eingelegt, du profitierst somit von der Wirkung der Heilpflanze und des Olivenöls. Mazerate kannst du übrigens auch selbst machen, in einigen meiner AromaTreffs erkläre ich dir wie das ohne großen Aufwand geht!

Die schmerzlindernde Wirkung wird durch die angeregte Durchblutung und die muskelentspannende Wirkung unterstützt. Zusätzlich bringt Johanniskrautmazerat (auch als Johanniskraut,- oder Rotöl bekannt; bot. Hypericum perforatum) juckreizlindernde Eigenschaften mit sich, kann keimmindernd wirken und die Wundheilung positiv beeinflussen. 

Die gewünschte Wirkung kann durch die Zugabe ätherischer Öle verstärkt werden, es muss aber nicht sein. Meinem Kleinen hat auch heute Nacht wieder das Johanniskrautmazerat "pur", also ohne hinzugefügte ätherische Öle geholfen- behutsam auf den Knöchel aufgetragen, gaaaanz ausgiebig einmassiert, dazu regelmäßig sein Kirschkernkissen neu erwärmt. (Sein Bruder übrigens, hat Kälte als angenehmer empfunden, siehe Foto. Das hängt ganz vom persönlichen Empfinden ab.)

Ich hoffe, du brauchst nicht allzu bald ein Helferlein zur Schmerzlinderung, wenn doch, denke an diesen Beitrag!

25.Mai 2021

JOHANNISKRAUTMAZERAT ZUR SCHMERZLINDERUNG

20210425_103313.jpg

Online Seminare im Bereich der Aromapflege haben einen Nachteil - das Riechen und Fühlen von ätherischen Ölen, Hydrolaten und fetten Pflanzenölen fällt weg. 

Nicht so bei meinen online AromaTreffs!

Eine Auswahl der besprochenen AromaHelferlein wird dir in Form von Proben vor unserem online AromaTreff per Post zugestellt! So bist du auch daheim vor dem Computer bestens mit den themenspezifischen Düften etc. versorgt. 

 

Auf dem ersten Bild sind die Originalbehälter zu sehen. Was auf den weiteren Bildern nach einer sonntäglichen Bastelstunde aussieht, ist dann das Zusammenstellen einer "Duftpost". Und ja, ein kleines, zum Thema passendes Goodie befindet sich auch in jedem Kuvert. Das ist aber nicht immer so ein Papiersäckchen, dessen Inhalt ich jetzt natürlich nicht verrate, , ein bisschen Überraschung soll es für dich ja noch bleiben ... 

11. April 2021

"DUFTPOST"

oder

"MEINE LÖSUNG; UM ONLINE AROMATREFFS PRAXISTAUGLICH ZU MACHEN"

IMG_20210411_111205_208.jpg
IMG_20210406_174826_761.jpg
20210517_102640.jpg

10. April 2021

IMG_20210410_093855_206.jpg

Heute ruht die Arbeit an meinem Herzensprojekt, nach Urlaubsende geht es wieder in den Stationsalltag. Wobei, ganz ohne Aromapflege geht es hier (glücklicherweise!) auch nicht. Auch unsere Patienten werden schon seit einiger Zeit mit unterschiedlichen aromapflegerischen Angeboten betreut -

  • Raumbeduftung, etwa für einen erholsamen Schlaf oder zur Keimreduktion in der Luft 

  • Hautpflege mit Mandelöl, sowie mit speziellen Aromapflegeprodukten zur Unterstützung der strapazierten Haut 

  • Mundpflege

  • Anwendung von Aromapflegeprodukten, um die Atmung unserer Patienten zu unterstützen

 ​

Und ich kann dir sagen, alle Angebote werden von unseren Patienten und ihren Angehörigen liebend gerne angenommen. Besonders die Angehörigen wissen oft nicht wie sie ihren Lieben helfen können, da ist die Anleiten zu einer Streichung ("Massage") oftmals genau das Richtige! 

Und ja, auch wir Kollegen greifen oft zum hochwertigen Aroma-Raumspray und stellen einen Vernebler auf -  einfach "nur", dass es besser riecht, als es der Stationsalltag oftmals mit sich bringt und sich alle Nasen, egal wem sie gehören, gerne bei uns auf der Station aufhalten ...

5. April 2021

IMG_20210405_102350_296.jpg

Ich wünsche euch einen schönen Ostermontag!

Mir hat der Osterhase gestern etwas ganz Besonderes ins Nestchen gelegt - meine Flyer!

Ab sofort kann ich dir alle Informationen zu meinem Herzensprojekt quasi "in die Hand drücken". Und selbst wenn du MaKiLi Aromapflege schon kennst, dann weißt du vielleicht jemand anderen, dem du von mir erzählen willst!

Und so hat am 3 April 2021 alles gestartet: 

Die Hände zittern, das Herz pocht...

Es ist eeeendlich soweit!

Zunächst auf Eis gelegt, dann sämtliche Pläne von 2020 umgeworfen und alles der momentanen Situation angepasst...

Die letzten Monate mehr als arbeitsintensiv, die Neven lagen nicht nur einmal blank ...

Viele Morgenstunden noch vor der Dämmerung vor dem PC gesessen, da dank Distance Learning und Lockdowns die ruhige Zeit allein daheim mehr als rar war ...

Umso stolzer bin ich heute!

Ich darf euch hiermit den Start meines Herzensprojekt verkünden: MaKiLi Aromapflege

Die offizielle Beschreibung lautet: „Seminartätigkeit mit Themenschwerpunkt Aromapflege“.

Soll heißen: Mein Wissen rund um die Aromapflege, meine Ratschläge und meine Tipps gebe ich jetzt auch in professioneller Art und Weise weiter. Euch stehen verschiedene Seminarthemen – und typen stehen zur Wahl, immer begleitet von einem umfangreichen Handout, damit ihr auch daheim nachschlagen könnt. Riechen, Fühlen – das kommt selbst bei online Seminaren nicht zu kurz!

Werft einen Blick auf meine Website, stöbert durch die Seiten! Ich würde mich so sehr freuen, euch bei einem meiner Seminare begrüßen zu dürfen! Und bitte bitte – rührt ein bisschen die Werbetrommel für mich! Verlinkt dieses Posting, verteilt meine Flyer (ich hab tatsächlich jetzt immer welche in der Tasche) und erzählt Freunden und Familie von mir und meinem Herzensprojekt!

Eure Martina

P.s: MaKiLi Aromapflege ist mein 2. Standbein, ich bleibe meiner Arbeit am Krankenbett und meinen vielen lieben Kollegen treu!